Kindern mit medizinischen und psychischen Erkrankungen helfen, das Beste aus der Schule herauszuholen

INDIVIDUELLER GESUNDHEITSPLAN

helloquence 61189 unsplash lang

Individueller Gesundheitsplan und Verabreichung von Medikamenten


Individueller Gesundheitsplan (IHP)

Eine gute Kommunikation zwischen Eltern / Betreuern und Schulen ist wichtig, wenn ein Kind an einer akuten oder chronischen Erkrankung leidet. Ein individueller Gesundheitsplan ist von zentraler Bedeutung, um ein gutes Verständnis für die individuellen Bedürfnisse eines Kindes mit medizinischen Bedürfnissen zu erlangen.

Was ist ein individueller Krankenversicherungsplan?

Ein individueller Gesundheitsplan ist ein Dokument, das wichtige Informationen über den Gesundheitszustand, die Symptome und die Unterstützung aufzeichnet, die ein Kind benötigt, um sicherzustellen, dass es das Beste aus der Schule herausholen kann.

Es listet den Medikamentenbedarf und alle Nebenwirkungen auf, was im Notfall zu tun ist und wer an der medizinischen Versorgung des Kindes beteiligt ist.

Der Plan kann auch Anpassungen und alternative Vorkehrungen enthalten, die getroffen werden müssen, damit ein Kind so umfassend wie möglich am Schulleben teilnehmen kann, z. B. Vorkehrungen für Sportunterricht oder was bei einer Schulreise zu beachten ist.

Warum ist ein individueller Gesundheitsplan wichtig?

Im individuellen Gesundheitsplan geht es darum, sicherzustellen, dass ein Kind das Beste aus der Schule herausholt.

Eltern / Betreuer, Mediziner und Schulen, die zusammenarbeiten, können effektiver einen Plan erstellen, der die spezifischen Bedürfnisse des Kindes berücksichtigt und Lösungen für Hindernisse findet, die es daran hindern, sich voll auf das Schulleben einzulassen.

DfE-Vorlagen für den individuellen Gesundheitsplan und die Verabreichung von Medikamenten

Medizin verabreichen

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Mitreden
Facebook instagram Twitter

Newsletter

Newsletter
Melden Sie sich für unsere an  NEWSLETTER